Herzlich Willkommen bei ostPost in Mitte!

Schon seit zwei Monaten haben wir ein neues zu Hause und zwar in Mitte, in der Choriner Straße 84: nur ein paar Meter vom lebendigen Rosenthler Platz entfernt, bieten wir osteuropäische Stimmung an.

Wir sind The Circus Apartaments dankbar für die Zusammenarbeit und die Idee, dass wir hier sein können.

Die Bücher sind ausgepackt, Neue werden bestellt. Leckere Frühstücke, Snacks und natürlich starken Kaffee findet man bei uns. Wir füllen unseren Veranstaltungskalendar und freuen uns auf Euren Besuch.

Und das schreibe ich – die neue Praktikantin Natalia Staszczak-Prüfer aus Polen. Ich komme aus Warschau, seit 2012 wohne ich mit meiner Familie in Berlin. Ich habe Theaterwissenschaft in Warschau und in Berlin studiert und arbeite jetzt als freiberufliche Journalistin und Übersetzerin. Ich freue mich darauf, etwas polnische Sprache und Kultur in der ostPost zu verbreiten!

 

Advertisements

Книгооберт в ostPost – сучасна форма пляшкової пошти

Тобі хочеться віддати свої старі, вже прочитані книжки та відкрити для себе нову, цікаву книжку? Втілити це в життя можна дякуючи американцю Рону Хорнбейкеру, винахіднику буккросингу. Приходь до нас в ostPost і знайди щось для себе в нашій східноєвропейській скрині для буккросингу!

14902808_1140352866050644_7127466473401106289_oПравила прості:

1. Поклади книжку до скрині і візьми собі іншу.
2. Книжки мають бути пов’язані зі Східною Європою.

Також ми зрадіємо книжковим пожертвуванням: якщо в твоїй квартирі більше немає місця і ти щодня натикаєшся на запилені книжкові гори, неси нам свої скарби і ми знайдемо для них нового власника.

Більше про ідею буккросингу і як нас знайти ти можеш дізнатися в цьому репортажі Deutsche Welle українською:

Bookcrossing bei ostPost – Die moderne Form der Flaschenpost

Hast du Lust deine alten, bereits gelesenen Bücher in die Freiheit zu entlassen, ganz nach der Idee des Amerikaner Ron Hornbaker, dem Erfinder von Bookcrossing? Würdest du gerne ein neues, interessantes Buch entdecken? Dann komm zu uns in die ostPost und wirf einen Blick in unsere Osteuropa-Bookcrossing-Kiste!

Die Regeln sind ganz einfach:14917163_1140352896050641_5807754161014886541_o

Wir freuen uns auch sehr über Buchspenden für unsere Bookcrossing-Kiste: Also falls du in deiner Wohnung keinen Platz mehr für andere Gengestände hast und täglich über verstaubte Bücherstapel stolperst, bring deine alten Schätze zu uns und wir schicken sie für dich in die Welt hinaus.

Mehr über die Idee von Bookcrossing und wie sie zu uns kam, kannst du oben in dem DeutscheWelle-Video auf Ukrainisch erfahren.

 

 

Lesung „Auf der Durchreise nach Masuren“ von Claus Sinofzik

Wir wollen Euch ganz herzlich am 20 November um 18:00 zum Vorlesetag einladen!!!

An dem Bundesweiten Vorlesetag liest Claus Sinofzik für Sie Masurenaus seinem Buch „Auf der Durchreise nach Masuren“.

Der 1938 im ostpreußischen Allenstein geborene Claus Sinofzik trägt Auszüge seines autobiographischen Romans „Auf der Durchreise nach Masuren“ vor. In diesem Buch erzählt Sinofzik die Geschichte seiner Sehnsucht nach einem „Zuhause“, die ihn durch verschiedene Länder geführt hat. Endlich hat er die Heimat in Masuren, dem Land seiner Mutter, gefunden. Trotzdem ist der Roman humorvoll, besonders wenn Sinofzik das alltägliche Leben in Masuren beschreibt. Man sollte noch erwähnen, dass der Autor dieses Jahr Preisträger des „Goldenen Pferdes“ war, das im Rahmen der Weltmeisterschaft im Imitieren von Wiehern masurischer Pferde verliehen wird.

Die Vorlesung findet auf Deutsch statt. Das anschließende Gespräch erfolgt in vielen Sprachen, u.a. in Polnisch, Englisch, Spanisch oder Französisch.

Ein Russisches Leseerlebnis

Das schönste Proletariat
Das schönste Proletariat der Welt

Die 2011 erschienene Anthologie Das schönste Proletariat der Welt versammelt sieben ganz unterschiedliche Texte von russischen Schriftstellern der Generation Debut, die zur Zeit der Auflösung der UdssR aufwuchsen und mit voller Wucht die Suche Russlands nach Neuorientierung miterlebten. Mit klassischen Kurzgeschichten und experimenteller Kurzprosa stellen sieben junge SchriftstellerInnen Geschichten aus allen Ecken des Russlands der letzten zwei Jahrzehnte vor – ein spannendes Leseabenteuer!

Ruβland, 21 neue ErzählerRußland

Noch eine Anthologie voller Leben und Geschichten aus Ruβland: In Ruβland, 21 neue Erzähler finden sich Texte von renommierten Autoren wie Vladimir Sorokoin und Ljudmila Ulitzkaja, aber auch, und das ist das Besondere an dem Buch, wertvolle Geheimtips wie die unbekannteren Stimmen von Sergej Nossow, Alexander Churgin, Tatjana Nabatnikowa, Jegor Radow Andrej Gelassinow, Irina Deneschikina, Sergej Bolmat und vielen weiteren.
Die Sammlung schafft ein tolles Panorama gegenwärtiger russischer Literatur und ist überdies einfach ein genussvolles und sehr vielseitiges Leseerlebnis.

geschrieben: von Julia Rüegger